Worauf Sie bei der Nutzung von Partnerbörsen achten sollten

Worauf Sie bei der Nutzung von Partnerbörsen achten sollten

Unterscheidung Single- und Partnerbörse

Zunächst muss zwischen Single- und Partnerbörsen unterschieden werden. Während bei Ersteren der Fokus auf der aktiven Suche anderer Mitglieder im Vordergrund steht, werden bei Partnerbörsen passende Partner vorgeschlagen.

Partnerbörsen basieren auf Grundlagen der Psychoanalyse

Diese basieren auf der Analyse von Persönlichkeitstest und wissenschaftlicher Analysen. Hierfür muss zunächst ein Fragebogen ausgefüllt werden, der Informationen über die Persönlichkeit preisgibt. Bei vielen bekannten Börsen werden Themen so formuliert, dass verfälschte Antworten vermieden werden. Dabei müssen Nutzer Fragen beantworten, die in der Gestaltpsychologie sowie der Psychoanalyse von Bedeutung sind, wie z.B. auf parship-info.at näher erklärt wird. Ziel ist es, auf die Fragen intuitiv und situativ zu antworten, sodass sich Manipulationen ausschließen. Anhand dieser Fragen werden dann Angaben über die Person erstellt, die sich auf Vorlieben und Gewohnheiten, Hobbys sowie Kommunikation beziehen. Eine Punktzahl ermittelt schließlich, welche Partner zueinander passen. Auf diese Weise lassen sich, anhand der Punkte, bereits die Typen ausschließen, die nicht zu dem User passen.

Verschiedene Kostenmodelle

Die Kosten der Partnerbörsen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Grundsätzlich müssen sich Nutzer immer über die Abos sowie die Kündigungsfristen im Klaren sein, sodass die Mitgliedschaft schnell gekündigt werden kann. Daher ist es ratsam vor Abschluss, die Geschäftsbedingungen durchzulesen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

  • Der kostenfreie Bereich: Die Börsen verfügen meist über einen kostenfreien Bereich, der jedoch nicht alle Möglichkeiten des Kostenpflichtigen bietet. So können zwar Nutzer kontaktiert werden, die volle Einsicht der Profile oder der eingehenden Nachrichten ist jedoch nur mit einem vollen Account möglich.
  • Die Premiummitgliedschaft: Es gibt Abos, die über verschiedene Laufzeiten angeboten werden. Meist ist es möglich, ein Abo für sechs, zwölf oder 24 Monate abzuschließen. Je länger die Vertragslaufzeit, desto niedriger ist der Preis. Im Schnitt liegen die Kosten bei einer Partnerbörse bei rund 265 Euro für sechs Monate. Die Angebote schwanken dabei jedoch erheblich. So liegen manche Börsen bei einer Gebühr von 90 Euro für sechs Monate und Andere bei rund 540 Euro für den gleichen Zeitraum.

Kündigung und Fristen	Pelfophoto/ shutterstock.com

Bei einigen Partnerbörsen gestaltet sich die Kündigung als schwierig, andere kommen ihren Nutzern entgegen.

  • Bei einigen Portalen ist eine schriftliche Kündigung mit Unterschrift einzureichen. Darüber hinaus muss das Schreiben entweder per Post oder per Fax abgeschickt werden.
  • Die Mitgliedschaft bei anderen Börsen lässt sich einfacher kündigen, da das Formular online auf der Plattform zu finden ist und auch per Mail eingereicht werden kann.
  • Die einfachste Möglichkeit ist per Telefon, Fax, Post oder Email das Vertragsverhältnis aufzulösen.

Wer sich unsicher bezüglich seiner Rechte ist, kann sich auf konsumentenfragen.at (ein Service des Sozialministeriums) Informationen und Kontakt suchen.

Gebührenpflichtige Börsen von Vorteil

Gerade die Preise sagen bereits einiges über die Qualität der Partnerbörse aus. So müssen Nutzer von kostenfreien Börsen davon ausgehen, dass Werbeannoncen das Erscheinungsbild dominieren. In manchen Fällen lassen sich Werbung und Partnerbörse nur schwer auseinanderhalten. Kostenpflichtige Angebote hingegen finanzieren sich durch monatliche Mitgliedsgebühren und können somit auf Werbung im Mitgliederbereich verzichten. Darüber hinaus unterscheidet sich auch das Publikum entscheidend von den gratis Singlebörsen. Während die kostenfreien Angebote auch „Fakes“ anziehen, die es mit der Partnersuche oft nicht wirklich ernst nehmen oder schlimmstenfalls sogar betrügerischen Absichten nachgehen, mit falschem Namen und Foto lediglich auf andere Webseiten verweisen oder sogar betrügerische Absichten haben, sind in den kostenpflichtigen und hochwertigeren Partnerbörsen hauptsächlich „echte“ Nutzer unterwegs, die ernsthaft nach einer langfristigen Partnerschaft suchen.

CHAINFOTO24/ shutterstock.com

Ein weiterer Vorteil ist die uneingeschränkte Nutzung der Börsen. Kostenfreie Angebote bieten nicht dieselben Möglichkeiten, die eine beitragspflichtige Mitgliedschaft bietet. Profile können nicht komplett eingesehen werden und auch Benachrichtigungen anderer Mitglieder sind nur eingeschränkt lesbar.

Ein dritter Grund, der für ein kostenpflichtiges Angebot spricht, ist die Selbstdarstellung und die Wirkung des Profils. Zum einen verleiht ein kostenpflichtiges Profil schlicht mehr Seriosität, als ein Gratisprofil und zum anderen erwarten Singles, die ernsthaft auf der Suche sind, von dem entsprechenden Gegenüber ernste Anliegen, die durch die Beitragsgebühren zwar nicht gewährleistet, wohl aber erhöht werden.

Fazit

Die Suche nach dem perfekten Mann im Internet hat sich schon lange etabliert. Den Partner im Internet zu finden ist daher längst kein Tabu mehr, schließlich haben sich inzwischen viele Pärchen über Partnerbörsen kennengelernt.

Jedoch sollten sich Nutzer über einige Dinge im Klaren sein. Zum einen findet sich auch im Internet nicht binnen kürzester Zeit die große Liebe. Zum anderen sind, gerade bei den Gratisangeboten, Viele unterwegs, die entweder nur schnellen Sex suchen oder sogar schlimmere Absichten haben. Kostenpflichtige Börsen hingegen reduzieren die Zahl dieser und erhöhen somit die Chance, den richtigen Partner zu finden.

Comments (2)

27 August 2016 | 18:44

Breguet Uhren
language: Deutsch   Français   italiano   Español   Português   日本語   russian   arabic   norwegian   swedish   danish   Nederlands   finland   ireland   English  
Welcome! Anmelden oder Neu registrieren
spacer.gifdein Wagen ist leer
Powered by Zen Cart :: The Art of E-Commerce
head_back.png
US DollarEuroGB PoundCanadian DollarAustralian DollarJappen YenNorske KroneSwedish KroneDanish KroneCNY
  1. Breguet Komplikationen Serie 3755PR / 1E / 9V6 ( männliche Form ) mechanische Uhren ( Breguet ) [9f48]
    Breguet Komplikationen Serie 3755PR / 1E / 9V6 ( männliche Form ) mechanische Uhren ( Breguet ) [9f48]
    €288,924.03  €245.52
    Sie sparen 100% !
  2. Breguet Classique Serie 3137BA / 11/986 Männer mechanische Uhr ( Breguet ) [69cc]
    Breguet Classique Serie 3137BA / 11/986 Männer mechanische Uhr ( Breguet ) [69cc]
    €67,970.91  €264.12
    Sie sparen 100% !
  3. Breguet Classique Serie 5157BB / 11 / 9V6 ( männliche Form ) mechanische Uhren ( Breguet ) [fc12]
    Breguet Classique Serie 5157BB / 11 / 9V6 ( männliche Form ) mechanische Uhren ( Breguet ) [fc12]
    €22,989.60  €233.43
    Sie sparen 99% !
Zuhause ::  Breguet Uhren

Breguet Uhren

Filter Results by:Artikelname, beginnend mit...ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ0123456789






\ n
Audemars Piguet Luxusuhren
Shop Audemars Piguet


Uhren blog

Uhren

About replicawatcheshot.me blog
19 August 2015 | 13:17
Was bin ich froh, diese Portale nicht zu nutzen, kosten viel Geld und Erfolgschancen sind gering. Und Betrugsfälle sind immer vorhanden, vgl. http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sonntag/ein-partnerboersen-abzocker-packt-aus-ich-war-zwoelf-frauen/12131050.html