Blumen gießen im Urlaub: Alles geht schon von allein!

Blumen gießen im Urlaub: Alles geht schon von allein!

Um Ihre Pflanzen auch im Urlaub adäquat mit Wasser zu versorgen, benötigen Sie zum Teil nur eine Plastikflasche und die Blumen erwarten Sie in voller Pracht! sunny7 gibt Ihnen dazu die besten Tipps, um sorgenfrei in den Urlaub fliegen zu starten!

Blumen gießen im Urlaub

  • Füllen Sie eine Plastik- oder Glasflasche mit Wasser und stecken Sie sie kopfüber in die Erde. Damit das Ganze aber keine Patzerei wird, sollten Sie eine Flasche mit einem ausziehbaren Verschluss verwenden, der das Wasser dosiert, oder den Deckel mit Löchern versehen.
  • Sie können ebenfalls den Übertopf mit Wasser befüllen, allerdings sollten Sie darauf achten, dass das Wasser nicht höher als einen Zentimeter steht, da es den Pflanzen sonst zu feucht sein kann und sie abfaulen können. Dies hängt allerdings auch von der Pflanzenart ab.
  • Eine weitere Variante zum Blumen-Gießen im Urlaub setzt sich aus einer Schüssel oder Vase und einem dünnen Schlauch zusammen. Durch die Kapillarkraft gelangt das Wasser über den Schlauch in die Erde, die sich selbst mit der Menge an Flüssigkeit versorgt, die sie braucht.
  • Sie können Ihre Blumen auch anhand eines Planschbeckens oder einer Plastikwanne bewässern, indem Sie den Behälter an einen schattigen Platz stellen und mit Wasser und Blähton füllen. Nun können Sie all Ihre Terrassen- und Balkonpflanzen hineinstellen.
  • Bei Zimmerpflanzen funktioniert ein ähnlicher Trick: Füllen Sie die Badewanne mit wenig Wasser und legen Sie alte Handtücher hinein. Die Zimmerpflanzen stellen Sie nun ohne Übertopf darauf.

Haben auch Sie Tipps zum Blumen-Gießen im Urlaub? Teilen Sie uns diese mit!

Comments (0)